MANUEL STEHLI – Winsor & Newton Stipendiat im Interview

Erstmals hat die Künstlermarke Winsor & Newton zwei Residenzstipendien in Deutschland vergeben. Eine Jury unter dem Vorsitz von Sachin Kaeley (Künstler, Berlin) wählte Aneta Kajzer und Manuel Stehli als erste Stipendiaten aus. Beide Künstler erhalten 2017/2018 für jeweils sechs Monate ein Atelier am Künstlerhaus Bethanien in Berlin, einen monatlichen Stipendienbetrag für den Lebensunterhalt, kuratorische sowie […]

Read more "MANUEL STEHLI – Winsor & Newton Stipendiat im Interview"

MAKING SPACES

MAKING SPACES stellt herausragende Raumpraktikerinnen und ihre Forschungs- und Arbeitsansätze vor, vernetzt die Protagonistinnen nachhaltig miteinander und fördert einen fortschrittlichen Raumdiskurs. Das diskursive Format mit deutschen und französischen Akteurinnen umfasst vier Diskussions-Dinner mit den Schwerpunkten Praxis, Forschung, Lehre und Strategie und einen Workshop. Die Ergebnisse dieser Vorträge, Gespräche und Diskussionen werden zuletzt in einer Publikation […]

Read more "MAKING SPACES"

SCRIPTINGS#49 LA PRESSE

Scriptings#49 La Presse ist ein von Achim Lengerer/Scriptings initiiertes Recherche-, Workshop- und mehrsprachiges Publikationsprojekt zur Aktualität eines emanzipatorischen Mediengebrauchs am Beispiel der von Fernand Oury und Aïda Vasquez in den 1960er-Jahren in Frankreich entwickelten „institutionellen Pädagogik.“ Kollaborationspartner sind La Galerie in Noisy-le-Sec, einer Vorstadt von Paris, sowie die in Berlin Tempelhof bzw. Wedding gelegenen Räume […]

Read more "SCRIPTINGS#49 LA PRESSE"

Remembering the Future – Galerie Ursula Walter und TU Dresden

Was passiert, wenn man Künstler*innen und Wissenschaftler*innen zusammenbringt, die sich beide intensiv mit Werkstoffen und Materialien, auch im übertragenen, immateriellen Sinne, beschäftigen? Für das Projekt Remembering the Future öffneten Sammlungen und Institute der Technischen Universität Dresden und der außeruniversitären Institute und Einrichtungen von DRESDEN-concept e.V. den eingeladenen Künstler*innen ihre Türen. Seit ihrer Gründung 1828 ist […]

Read more "Remembering the Future – Galerie Ursula Walter und TU Dresden"

„Disturbing Objects, Disquiet Objects“ – eine deutsch-französische Kooperation

„Disturbing Objects, Disquiet Objects“  ist eine Kooperation von Bétonsalon in Paris und der Temporary Gallery in Köln, die in Zusammenarbeit mit der Theoretikerin Lotte Arndt konzipiert wurde. Das Projekt, unterstützt durch den Fond Perspektive des Bureau des arts plastiques, umfasst Ausstellungen, Workshops und Vorträge rund um das Thema lebendiger Organismen oder bewegter Objekte im kunsthistorischen Kontext. Der Bétonsalon und die Temporary […]

Read more "„Disturbing Objects, Disquiet Objects“ – eine deutsch-französische Kooperation"

Form Follows Aktion – ein Architektur-festival zwischen Paris und Berlin

Form Follows Aktion ist eines von fünf Projekten, das von dem Fond Perspektive des Bureau des arts plastiques unterstützt wird. Organisiert von  Bellastock  (Paris), in Kooperation mit dem Zentrum für Kunst und Urbanistik ZKU (Berlin) mündet das Kooperationsprojekt in einem experimentellem Architekturfestival in Berlin (25.07.-31.07.17). Das Team von Bellastock beantwortet unsere Fragen über dieses spannende Projekt. Form Follows Aktion est […]

Read more "Form Follows Aktion – ein Architektur-festival zwischen Paris und Berlin"

Förderung von deutsch-französischem Verständnis: ein Anliegen von Adeline Blanchard // Encourager la coopération franco-allemande : le souhait d’Adeline Blanchard

Das Bureau des arts plastiques in Berlin hat vor drei Jahren den Fonds PERSPEKTIVE ins Leben gerufen, um die Zusammenarbeit von französischen und deutschen Institutionen an der Schnittstelle von Kunst und Architektur zu fördern. Das Augenmerk liegt dabei auf Projekten, die neue Formate entwickeln, jenseits von klassischen Ausstellungen. Adeline Blanchard, die Leiterin des Bureau des arts […]

Read more "Förderung von deutsch-französischem Verständnis: ein Anliegen von Adeline Blanchard // Encourager la coopération franco-allemande : le souhait d’Adeline Blanchard"

Stanisław Fijałkowski in Berlin

Isabella Czarnowska Gallery has invited the internationally renowned curators and authors Anda Rottenberg and Ory Dessau to cooperate on the exhibition Stanisław Fijałkowski – Before and after Abstraction and to contribute to an extensively pictured catalogue published by Verlag der Buchhandlung Walther König, Cologne.

Read more "Stanisław Fijałkowski in Berlin"